Kopfbewässerung

Die Kopfbewässerung ist eine gängige Methode der Bewässerung in der Landwirtschaft, bei der Wasser über die Pflanzen von oben aufgebracht wird. Die Kopfbewässerung ist eine wichtige Methode, die dazu beiträgt, die Wasserversorgung für Pflanzen sicherzustellen und eine erfolgreiche Ernte zu erzielen.

Bewässerungsmethoden

Es gibt verschiedene Arten von Sprinklersystemen für die Überkopfbewässerung, darunter:

Sprinkler: Diese sind auf einem Rohrsystem montiert und können entweder fest an Ort und Stelle sein oder sich drehen, um das Wasser über das gesamte Feld zu verteilen.

Linearbewässerung: Bei dieser Methode werden Rohre oder Schläuche entlang einer Linie über das Feld bewegt, wobei das Wasser über bewegliche Sprinklerarme aufgebracht wird.

Kreisbewässerung: Dies sind Systeme, bei denen die Sprinkler an einem kreisförmigen Rahmen montiert sind, der sich langsam über das Feld dreht und so das Wasser gleichmässig verteilt.

Sprinklerbewässerung

Die Überkopfbewässerung erfolgt durch Sprinkleranlagen, die Wasser in Form von feinen Tröpfchen oder einem feinen Nebel über das Feld verteilen. Diese Sprinkler können stationär sein oder sich auf beweglichen Beregnungswagen oder -systemen befinden, die über das Feld fahren.

Anwendungsbereiche

Überkopfbewässerung wird für eine Vielzahl von Feldfrüchten in der Landwirtschaft eingesetzt, darunter Getreide, Gemüse, Mais, Kartoffeln und verschiedene Futterpflanzen. Es eignet sich gut für grössere Flächen und kann effizient sein, wenn es richtig eingesetzt wird.

Vorteile

Gleichmässige Verteilung von Wasser über das gesamte Feld. Flexibilität und Anpassung an verschiedene Bodentypen und Pflanzenbedürfnisse. Möglichkeit zur Automatisierung und Fernsteuerung für eine effiziente Bewässerung. Reduzierung von Kosten im Vergleich zu anderen Methoden.

Bewässerungsartikel

Mikrosprinkler

Hahnen – Ventile

Kupplungen

Düsen

Schläuche